appetitzügler-fatburner-abnehmen-diaet

Auf der Suche nach einem Mittel zum Abnehmen, stößt man sehr schnell auf Appetitzügler. Das Internet bietet eine große Auswahl an Produkten. Beim ersten Blick auf die Homepage der Firma SlimSticks fällt sofort ein Versprechen auf: „so einfach war abnehmen noch nie“. Das klingt sehr spannend und ist gleich ein Grund, das Produkt genauer unter die Lupe zu nehmen.

Für wen sind Appetitzügler geeignet?

Generell eignen sie sich natürlich für jeden:
Wer es trotz großer Bemühungen nicht schafft etwas abzunehmen.
Menschen, die schnell abnehmen möchten und das ohne Verzicht und ohne sportliche Betätigung.

Abnehmen ohne zu hungern – geht das?

Das Internet ist voll von Wundermitteln, die versprechen, schnell abzunehmen. Bei den von mir gefundenen Appetitzügler handelt es sich um Sticks, genauer gesagt die SlimSticks. Sie wurden von Wissenschaftlern entwickelt und führen zu einem langanhaltenden Sättigungsgefühl. Nach eigener Aussage wirkt das Mittel wie ein Magenband.
Die Erklärung ist dabei ganz einfach. Durch den Appetitzügler stellt sich ein Sättigungsgefühl ein und Heißhungerattacken bleiben aus.

Und was ist drin?

SlimSticks enthalten Glucomannan. Es handelt sich um ein rein pflanzliches und natürliches Produkt, welches der asiatischen Konjakwurzel entnommen wird.
Die Inhaltsstoffe quellen im Magen auf und sorgen eben dafür, dass man sich satt fühlt.
Seit 2016 soll eine neue Rezeptur angewandt werden und sie bestehen nun zu 100 % aus natürlichen Zutaten.

Und was bringt es wirklich?

Es gibt viele, die Sticks zum Abnehmen auf Herz und Nieren geprüft haben. Testpersonen haben pro Woche ca. 500 g Gewicht verloren. Klingt nicht viel, aber Hand aufs Herz, fast jeder ist auf so ein gutes Resultat neidisch.
Wie viel man aber wirklich damit abnehmen kann, ist immer schwierig zu pauschalisieren. Letztendlich hängt der Erfolg beim Abnehmen vom Kaloriendefizit ab.

Wie sind sie einzunehmen?

Einfach einen Slim Stick in einem Glas Wasser auflösen und dreimal täglich vor den Mahlzeiten trinken. Fertig.
Ein kleiner Tipp, gut verrühren und unter ständigem Rühren auch trinken, damit sich das Pulver nicht am Boden absetzt.

SlimSticks Erfahrungen

Menschen berichten von großen Erfolgen und das meist aus einem Grund: kein Hungergefühl. An dieser Stelle sollte man erwähnen, dass die meisten Diäten an einem Punkt scheitern, nämlich wegen Hunger und Heißhungerattacken! Nach wenigen Tagen ist der Heißhunger so groß, man greift wahllos zu Essen und nimmt unzählige Kalorien zu sich. Der Mahlzeitenplan gerät aus den Fugen und viele hören mit ihrer Diät dann komplett auf.
Bei Appetitzüglern soll das Durchhalten einfacher sein, da Hungergefühl unterdrückt wird.

Wie teuer sind SlimSticks und wo kann man sie zu kaufen?

Slim Sticks kann man direkt auf der Herstellerseite bestellen
Auf der eigenen Homepage und auf Amazon erscheinen bei Preisvergleichen die günstigsten Angebote. Hier obliegt es jedem selbst, wo er bestellen möchte, die Preise sind bei beiden gleich.

Vorteile und Nachteile

Die Vorteile liegen ganz klar in der schnellen Handhabung. Einfach das Pulver aus einen Slim Stick in ein Glas Wasser rühren. Vor jeder Mahlzeit muss man daran denken sie zu nehmen.
Der Preis scheint etwas teuer. Das Monatspaket ist für 90 Tage und kostet ca. 50 Euro ?. Trotzdem eine Überlegung wert. Denn wenn man bedenkt, dass man weniger isst und somit beim Lebensmittelkauf spart, ist es doch nicht so teuer.

Slim Sticks Nebenwirkungen

Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt. Es sind auch keine Kommentare über Nebenwirkungen in Erfahrungsberichten zu finden. Ein kurzer Blick auf die Inhaltsstoffe zeigt auch keine gefährlichen Zutaten.
Grundsätzlich warnen Ärzte und Experten häufig vor einen übermäßigen Verzehr von Appetitzüglern, anscheinend kann es zu Blähungen kommen.
Wer sich aber an die Dosierungsanleitung hält, sollte also nichts zu befürchten haben.

Was sagen Testinstitute und Stiftung Warentest über SlimSticks?

Vor einigen Jahren wurde ein Test bezüglich Appetitzügler und ähnlicher Präparate durchgeführt. Produkte von u. a. Rossmann und DM wurden unter die Lupe genommen. Diese fielen jedoch alle durch.
Nur Appetitzügler mit ähnlichen Inhaltsstoffen wurden getestet. Da die Sticks aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen, wurden sie nicht mit den anderen verglichen.

Fazit

Es sollte klar sein, dass keine Wunder zu erwarten sind. Wer denkt, man könne jetzt doppelt so viel und nur noch ungesund essen, denn die Sticks werden das schon wieder korrigieren, wird schnell scheitern. Das wird nie funktionieren, egal für welche Abnehmmöglichkeit man sich entscheidet.
Aber bei einer normalen Ernährung und der zusätzlichen Einnahme von Appetitzüglern kann man Gewicht verlieren. Und wer keine Lust auf ständiges Kalorienzählen hat, ist hier gut aufgehoben und kann mit SlimSticks Erfahrungen sammeln.
Letztendlich sollte jeder selbst wissen, ob er sich für SlimSticks zum schnellen Abnehmen entscheidet. Und vielleicht verhilft die Einnahme zu einem positiven Denken und das unterstützt das Abnehmen und der Erfolg ist gesichert.